Blade and Soul Screenshot

Blade & Soul: Der Klingenmeister des MMORPGs

NC Soft stellt mit dem Klingenmeister eine sehr interessante Klasse des MMORPGs Blade & Soul vor.

Der Klingenmeister des MMORPGs Blade & Soul wird als Klasse gern gespielt, was er vor allem einem Wesenszug zu verdanken hat: seiner Vielseitigkeit. Er überzeugt mit offensiven Fertigkeiten und weiß sich gleichzeitig zur Wehr zu setzen – somit ist er ein Hansdampf in allen Gassen, was die Kampfkunst anbelangt.

Der Klingenmeister verursacht hauptsächlich zwei Schadensarten: Feuer oder Blitz. Nicht alle Fertigkeiten erzeugen Elementschaden. Bei denjenigen, die jedoch mit einem Element assoziiert sind, kann der Schaden mit den richtigen Gegenständen erhöht werden. Wenn ihr euch also auf eine Schadensart spezialisiert, kann euch das langfristig einen Vorteil bieten, insbesondere in Endgame-Verliesen.

Die Vielseitigkeit des Klingenmeisters macht ihn auch zu einem starken Teamplayer. Üblicherweise kümmert sich der Klingenmeister darum, das Bossmonster zu beschäftigen, während die anderen Gruppenmitglieder andere Aufgaben übernehmen. Der Klingenmeister sichert sich die Aufmerksamkeit des Bosses, indem er zu Beginn des Kampfes mit einer Reihe an Kombos besonders viel Schaden verursacht und dann seine eher defensiven Fertigkeiten anwendet, um die Bedrohung aufrechtzuerhalten.

In der Duellarena ist es unabdingbar, gekonnt zwischen den Haltungen zu wechseln. Die Haltung Battojutsu und ihre entsprechenden Fähigkeiten richten eine Menge Schaden an. Falls deine Reaktion allerdings nicht richtig abgestimmt ist und du die Fertigkeiten deiner Gegner nicht blockst, ist es egal, wie hoch dein potenzieller Schaden ist, wenn du ständig in deiner Bewegung eingeschränkt oder von einem Zustand betroffen bist.

Der Klingenmeister ist eine der Klassen, die ihr im kommenden MMORPG Blade & Souls spielen könnt. Das MMO wird am 30. Oktober in die Closed Beta starten. Um an der Testphase teilzunehmen, könnt ihr euch eines der Gründerpakete kaufen. Der offizielle Release ist für das kommende Jahr geplant.

Share this post

1 comment

Add yours

Post a new comment